What a sinking heart feels...
I'm extraordinary!

Kennt ihr sie, die Tage, an denen man am liebsten die ganze Zeit im Bett sein möchte oder sich nur Gutes tun möchte? Für mich ist heute so ein Tag..

Nach einem aufregenden Tag mit einer anderen Stadt, einem neuen Kerl und alten Freunden, mit denen man auch gern mal das ein oder andere Gläschen zuviel trinkt, ist heute mal Entspannung angesagt. Ich habe von gestern auf heute 1 Kilo abgenommen, ich bin jetzt sicher unter meinen 60 Kilo. Das macht doch schonmal glücklich. Dann werde ich heute Energie tanken, vielleicht noch ein wenig Sport treiben, und abends dann noch mit der kleinen L. etwas trinken gehen. 

Ansonsten kreisen meine Gedanken mal wieder (wie könnte man es anders erwarten) um meine Zeit als Single, wie ich sie nutze und was für Chancen ich noch habe. Ich habe A. gestern Abend angerufen, und etwas angesäuselt um ein zweites Date gebeten. Selbst wenn er nicht mein Traumprinz ist, ich mag ihn, und Zeit mit ihm verbringen kann ich ruhig öfter. Außerdem hatte ich gestern nacht ein unheimlich tolles Gespräch mit M., meinem Ex. Er ist echt unglaublich, ich möchte ihn momentan echt nicht missen. Ich fühl mich bei ihm einfach geborgen und sicher, ich kann einfach alles erzählen, was mir auf dem Herzen liegt, mit ihm die absurdesten Launen meines Lebens teilen. Es fühlt sich richtig an. Es macht mich glücklich. Ich weiß nur, dass ich mich auf jeden Fall zurückhalten sollte. Klar sind noch Gefühle da, schon gestern hatte ich richtig Mühe, ihm nicht an den Kopf zu klatschen, dass ich ihn noch liebe. Aber ich denk, das weiß er sowieso, warum also groß Worte verschwenden und sich damit wieder auf dem Silbertablett präsentieren? Große Herzdrittelungsaktion, Part 2! Ganz bestimmt nicht, außerdem würde ich damit wieder Schwäche zeigen und ihn höchstwahrscheinlich vergraulen. Außerdem ist da seine Neue. Ich weiß nicht, wie gut oder schlecht es zwischen den beiden läuft, aber ich will da ganz bestimmt nichts kaputt machen. Also vornehme Zurückhaltung! Er soll ruhig glücklich sein, ich bin ja nicht aus der Welt, und wenn wir befreundet bleiben, kann ich für ihn da sein, falls es ihm schlecht geht. Ich überdauere Beziehungen. Zudem bin ich ja auch kein Kind von Traurigkeit mehr, ich könnte mir ja auch etwas Neues suchen, Affären, Dates, es ist alles möglich. Wenn es soweit ist und ich ihm wieder vertrauen kann, dann wird sich alles zum Richtigen wenden, das weiß ich. Wenn nicht, dann soll es eben nur eine Freundschaft sein, so leicht ist das. Es muss sowieso erst mal Gras über die ganze Sache wachsen.

So, jetzt begebe ich mich für einen schön langen frühherbstlichen Spaziergang mit meinem liebsten Hündchen in den Wald, ein bisschen frische Luft schnappen und mit roten Bäckchen zurückkommen. Das solltet ihr auch tun, also schnell! Rein in die alten Übergangsjacken von letztem Jahr oder die neu Gekauften! 

you know you love me.

bunt.waesche

13.9.09 15:07
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hollywood.whore / Website (13.9.09 18:03)
Tjoa. /:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture » Words

Gratis bloggen bei
myblog.de